Forschung

Startseite/Forschung

Beginn der Forschung an einem neuen Schlammabscheideverfahren

Februar 18, 2018

Brightwork wird eine neue Technik zur fortschrittlichen Schlammabscheidung testen. Zu diesem Zweck wird eine Pilotanlage im Wasseranwendungszentrum in Leeuwarden eingesetzt, in der 2018 sechs Monate lang geforscht werden soll.

Mehr lesen...

Beginn der Forschung an einem neuen Schlammabscheideverfahren

Entwicklung von Sand-Cycle für die kontinuierliche Sandfiltration

Entwicklung von Sand-Cycle für die kontinuierliche Sandfiltration

August 14, 2017

Die Verwendung von RFID-Tags für das "Chippen" von Katzen ist den meisten Menschen bekannt, aber bis vor kurzem war die Verwendung ähnlicher Tags für die Überwachung von Kläranlagen noch unbekannt.

Mehr lesen...

Optimierungsmodell für Klärschlammströme - Waternet

August 13, 2017

In der Kläranlage Amsterdam West wird der Klärschlamm aus den 12 von Waternet verwalteten Kläranlagen verarbeitet. Der Schlamm wird ausgefault, entwässert und anschließend in der AEB verbrannt. Durch die Stilllegung des Faulbehälters auf der Kläranlage Hilversum (wo auch der Schlamm der Kläranlagen Blaricum und Huizen ausgefault wurde) hat sich die Versorgung des Faulbehälters in Amsterdam erhöht.

Mehr lesen...

Optimierungsmodell für Klärschlammströme - Waternet
CADoS - Zellulosegestützte Entwässerung von Schlamm

CADoS - Zellulosegestützte Entwässerung von Schlamm

August 14, 2017

Die Idee für dieses Entwicklungsprojekt basiert auf der effizienten Abtrennung von Zellulosefasern aus Rohabwasser und der Nutzung dieser Fasern zur Entwässerung von Überschussschlamm. Diese Form der Wiederverwendung von Rohstoffen führt zu einer Reihe von Vorteilen: einfache Schlammentwässerung, weniger Einsatz von Chemikalien, geringerer Energieverbrauch und weniger Schlammtransporte.

Mehr lesen...

de_DEDeutsch