Brightwork BV ist Partner des niederländischen Konsortiums Antibiotika und Medikamentenrückstände aus Wasser.

Startseite/Archiv nach Kategorie "Nieuws"

Das niederländische Konsortium für Antibiotika und Medikamentenrückstände im Wasser, das aus einer "Koalition der Tat" besteht, entspricht diesem niederländischen Kettenansatz und konzentriert sich hauptsächlich auf die Entfernung von Antibiotika. Gemeinsam mit anderen Kettenpartnern will dieses Konsortium die nachhaltigsten und effektivsten Lösungen einsetzen und gegebenenfalls entwickeln. Innerhalb der Niederlande und darüber hinaus! Möchten Sie mehr wissen? [...]

Mehr lesen

Kürzlich bei WE&T veröffentlicht. Spannende kontinuierliche Filtration für die Prozesswassererzeugung und Abwasseraufbereitung

Mehr lesen

10 - 20% mehr Schlammabbau und 20 - 30% höherer Biogasertrag sind die Hauptgründe, warum sich Wetterskip Fryslan und Waterschap Brabantse Delta entschieden haben, den Vergärungsprozess in den Kläranlagen Burgum und Bath zu testen. Der Kern des Tests Der Kern des Tests besteht aus einer periodischen kleinen Dosierung auf die Schlammzufuhr zur Kläranlage.

Mehr lesen

Ruben Brouwer, studiert am R.O.C. Friese Poort in Leeuwarden und macht die Ausbildung Techniker Ingenieurwesen. Er hat am 1. Februar sein Abschlusspraktikum bei Brightwork begonnen. Warum haben Sie sich für Brightwork entschieden? Ich war auf der Suche nach einer neuen Herausforderung; in meinem vorherigen Praktikum habe ich viel auf dem Bau gearbeitet. Ich würde gerne an nachhaltigen [...]

Mehr lesen

Während der Woche der Kreislaufwirtschaft organisiert die Water Alliance in Zusammenarbeit mit der TKI am 4. Februar 2021 eine Masterclass, die die vielen Überschneidungen zwischen der Wassertechnologie und anderen Sektoren aufzeigt. Die Masterclass wird einen Einblick geben, wie Unternehmer ihre Innovationen im Bereich der Wassertechnologie weiterentwickeln können. Deshalb erklärt Hans Wouters, Innovationsbroker Wassertechnik, in einem kurzen [...]

Mehr lesen

Mit Stolz wurde während der ''KVK Live Adviesdagen'' verkündet, dass Brightwork aus Friesland zu den 100 innovativsten KMU's der Niederlande gehört. Durch die Überwachung der Filteranlagen der Wasseraufbereitung können diese besser gewartet werden. Auf diese Weise werden weniger Arbeitskräfte benötigt, die Filter leisten mehr und werden nachhaltiger. Deshalb hat Brightwork ein [...]

Mehr lesen

Die Hoogheemraadschap Delfland wird in der Kläranlage De Groote Lucht in Vlaardingen, der "Frischwasserfabrik", ein Wasserwiederverwendungsprojekt realisieren. Delfland Water Board, Sweco, Mobilis, Croonwolter&dros, ABB, Xylem und RWB unterzeichneten den Bauvertrag am 5. November. Brightwork in Kombination mit RWB ist Teil des Bauteams und erfüllt die Rolle des Sandfilterspezialisten. Mit dieser Installation wird ein Teil der [...]

Mehr lesen

TKI Water Technology und Water Alliance haben Hans Wouters zum Innovationsbroker für Wassertechnologie ernannt. Die Aufgabe des Innovationsmaklers ist es, die Innovationskraft und das Unternehmertum der in der Wassertechnologie tätigen KMU zu stärken. In dieser Rolle beantwortet Hans Fragen von niederländischen KMUs und versucht, ihnen weiter zu helfen. Der Termin ist [...]

Mehr lesen

Im Auftrag der Waterschap Drents Overijsselse Delta begann Brightwork mit einem Plan für die Realisierung einer vollwertigen Pilotanlage im Klärwerk Dalfsen. Das Waterboard will eine serienmäßig angeschlossene Siebanlage testen, die zur Entfernung von Feststoffen aus Belebtschlamm, einschließlich faserigem Material, eingesetzt wird. Primäres Ziel Primäres Ziel der Pilotanlage ist es, [...].

Mehr lesen

Im Holland-Pavillon auf der IFAT wurde vor zwei Jahren der Grundstein für eine erfolgreiche exklusive Kooperation zwischen dem amerikanischen Technologielieferanten Drylet und dem Beratungsunternehmen Brightwork aus Sneek gelegt. Drylets Technologie Aqua Assist, bei der mit mikrobiellem Material angereichertes Substrat in Bioreaktoren eingebracht wird, führt zu einer Reduzierung der Schlammproduktion, besseren Schlammeigenschaften und - wenn [...]

Mehr lesen
de_DEDeutsch